Bier&Breze - Der Philoskonomie Finanzblog

Ziel dieses Blog ist es, Denkanstöße zu geben und Diskussionen zu provozieren. Meine Posts sind nicht wissenschaftlich belegt, in der Regel absolut subjektiv, einseitig und wertend. Aber genau damit möchte ich Ihnen einen Nadelstich versetzen, der Ihnen hoffentlich einen Kommentar abringt.

Trump zeigt uns den Weg zur Rendite – it’s true!

Es scheint aktuell so, als spiele die Welt verrückt. Ein geriatrischer Toupet-Träger will sein Land in Wänden aus Solarzellen einigeln, ein Inselvolk holt die Ruder heraus und möchte mit dem Festland nichts mehr zu tun haben, ein russischer Macho sammelt Heimaterde ein und zu guter Letzt zündeln zu heiß Gebadete namens Le-Pen, Wilders oder Petry an jeder Lunte, die sie zu fassen bekommen. Womit haben wir all das eigentlich verdient und was bedeutet das für ein langfristiges Investment?!

Weiterlesen
5
  1403 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
1403 Aufrufe
0 Kommentare

Der Abschied vom Euro – nun ist es amtlich!

Aufgrund der Circus-Einlagen auf der anderen Seite des großen Teichs gehen die aktuellen Ereignisse in unserem Gemeinschaftsexperiment Europa manchmal etwas unter. So scheint es auch mit dem Treffen am 06. März zwischen Frankreichs (Noch) Präsident Francois Holland und Angela Merkel gewesen zu sein. Im Vorfeld des Vierer-Gipfels in Versailles, aber auch des EU- Frühlingsgipfels und nicht zuletzt des 60. Jahrestags der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft am 25. März sprachen sich beide Politiker deutlich für ein „Europa der zwei Geschwindigkeiten“ aus. Dieser dahingesäuselte Satz ist ein typisches Beispiel dafür, wie Ursache und Wirkung verdreht werden und das Ergebnis auf den ersten Blick sogar noch logisch erscheint. Allerdings steckt hinter dieser Botschaft viel mehr (mär) - nämlich die Kapitulation vor den Fakten und der kalkulierte Abgesang auf die Gemeinschaftswährung Euro.

Weiterlesen
6
  5425 Aufrufe
  0 Kommentare
5425 Aufrufe
0 Kommentare

Rabattstreit bei Medikamenten – Hat die deutsche Apotheken - Mafia mal wieder auf Kosten aller gewonnen?

In einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EUGH wurde klar gestellt, dass die in Deutschland verbindliche Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente mit EU-Recht nicht vereinbar ist. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass nicht in Deutschland ansässige Versandapotheken, wie DocMorris oder europa-apotheek ihre verschreibungspflichtigen Medikamente mit Rabatten an Deutsche Patienten versenden dürfen. Für alle chronisch Kranken bedeutet dies eine echte und spürbare finanzielle Erleichterung. Aber, anstelle das wir uns darüber zu freuen, liefern wir Deutschen mal wieder ein Lehrstück des Sozialismus ab!

Weiterlesen
8
  1433 Aufrufe
  2 Kommentare
1433 Aufrufe
2 Kommentare

Bitcoins – Zockerwährung oder Anlagealternative?

Die einen preisen sie als Befreiungsschlag, um sich von der Vorherrschaft der Banken zu lösen und die anderen sehen in ihnen ein Hilfsmittel, um im Darknet geklaute Kreditkartendaten und Waffen kaufen zu können. Seit dem erneuten Sprung über die 1.000 Dollar Marke hat es die Währung sogar in die allgemeinen Nachrichten gebracht. Und der dann folgende 20% Absturz erst recht. Aber sind Bitcoins wirklich eine Zockerwährung für Kriminelle oder lohnt sich ein Investment?

Weiterlesen
7
  1954 Aufrufe
  4 Kommentare
Markiert in:
1954 Aufrufe
4 Kommentare

Kommt die Zinswende? Keine Angst, ist nur eine 360 Grad Kurve!

Seit der Wahl des neuen US-Präsidenten im November sind vor allem die Langfristzinsen in den USA und Europa ordentlich gestiegen. Die 10 jährigen Deutschen Bundesanleihen rentierten nach dem BREXIT Votum bei -0,2% und sind nun auf stellenweise 0,5% Verzinsung gestiegen. Schon kommen die Tennissocken-tragenden Bausparkassenvertreter um die Ecke und mahnen: Die Trendwende bei Zinsen ist da. Wer jetzt nicht sichert wird später das Nachsehen haben.

Weiterlesen
6
  1722 Aufrufe
  1 Kommentar
Markiert in:
1722 Aufrufe
1 Kommentar

Donald Trump und der neue Protektionismus – Wollen wir wirklich nackt auf kahle Wände starren?

Es gab eine Zeit, in der Globalisierung als Fortschritt gepriesen wurde. Die Sitzblockaden und windigen Pappschilder der rauschebärtigen Internationalisierungs-Gegner wurden selbstgefällig belächelt. Einer von diesen Demonstranten scheint aber seinen Schlabberpulli in einen Nadelstreifenanzug getauscht zu haben und proklamiert jetzt die neue Devise: „China ist böse und Amerika first!“ Der Kern dieser Idee gefällt auch einigen deutschen Politikern. Allerdings kann uns diese naive Sichtweise teuer zu stehen kommen!

Weiterlesen
7
  1826 Aufrufe
  1 Kommentar
1826 Aufrufe
1 Kommentar

Weitere Posts

Es scheint aktuell so, als spiele die Welt verrückt. Ein geriatrischer Toupet-Träger will sein Land in Wänden aus Solarzellen einigeln, ein Inselvolk holt die Ruder heraus und möchte mit dem Festland ...
5
Das Thema Blockchain, Bitcoins, Ethereum und Co. sind aktuell in aller Munde. Vor allem in Bezug auf Bankdienstleistungen wird der Blockchain Technologie eine enorme disruptive Kraft bescheinigt. Grun...
4
Ich kann es nicht mehr hören und sehen! Verwöhnte Muttersöhnchen von Elite-Universitäten meinen, die Welt hätte auf Ihre „Du brauchst deinen Hintern nicht mehr bewegen, lass es einen Anderen für dich ...
10
Im ersten Teil der Europa-Krisenanalyse schrieb ich darüber, warum die Einführung des Euro keine Unterstützung, sondern eher eine Bedrohung für die Idee eines friedlichen Europas darstellt. Doch anste...
6
Obwohl so manchem von uns die Finanzkrise immer noch in den geistigen Knochen steckt ist es ein Fakt, dass wir in den letzten 10 Jahren einen Aufschwung erlebt haben, wie es ihn seit der Nachkriegszei...
4
Am Beispiel des Irans zeigt sich mal wieder, wie Wunsch und Wirklichkeit aufeinanderprallen. Wirklichkeit: Die USA steigen aus dem Atomabkommen mit dem Iran aus und verhängen Sanktionen über das Land....
4
Für den reibungslosen Betrieb unserer Seite nutzen wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen