Bier&Breze - Der Philoskonomie Finanzblog

Ziel dieses Blog ist es, Denkanstöße zu geben und Diskussionen zu provozieren. Meine Posts sind nicht wissenschaftlich belegt, in der Regel absolut subjektiv, einseitig und wertend. Aber genau damit möchte ich Ihnen einen Nadelstich versetzen, der Ihnen hoffentlich einen Kommentar abringt.

Weitere Posts

Es gab eine Zeit, in der Globalisierung als Fortschritt gepriesen wurde. Die Sitzblockaden und windigen Pappschilder der rauschebärtigen Internationalisierungs-Gegner wurden selbstgefällig belächelt. ...
7
Ich kann es nicht mehr hören und sehen! Verwöhnte Muttersöhnchen von Elite-Universitäten meinen, die Welt hätte auf Ihre „Du brauchst deinen Hintern nicht mehr bewegen, lass es einen Anderen für dich ...
10
In einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EUGH wurde klar gestellt, dass die in Deutschland verbindliche Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente mit EU-Recht nicht vereinbar ist. Die...
8
Im ersten Teil der Europa-Krisenanalyse schrieb ich darüber, warum die Einführung des Euro keine Unterstützung, sondern eher eine Bedrohung für die Idee eines friedlichen Europas darstellt. Doch anste...
6
Die einen preisen sie als Befreiungsschlag, um sich von der Vorherrschaft der Banken zu lösen und die anderen sehen in ihnen ein Hilfsmittel, um im Darknet geklaute Kreditkartendaten und Waffen kaufen...
7
Die Zeiten sind hart! Trotz florierender Weltwirtschaft schlagen sich alle die Köpfe ein. Die einen vergiften Spione und werden mit Sanktionen geächtet und die anderen wollen mit Zöllen ihr Land wiede...
5
Für den reibungslosen Betrieb unserer Seite nutzen wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen