Mitschreiber gesucht

Eigentlich keine Zeit aber…

Wie ich sind Sie überarbeitet, haben eigentlich keine Zeit, aber doch irgendwie Lust, Ihre Meinung allen Menschen kund zu tun?! Na dann, herzlich willkommen. Ich suche „Mitstreiber“, die unregelmäßig regelmäßig Ihre Artikel auf Bier&Breze veröffentlichen möchten.

Was müssen die Artikel erfüllen?

Das wichtigste ist, dass die Artikel Ihrer Feder entsprungen und einmalig sein müssen. Dies bedeutet, dass Kopien von anderen Webseiten, Zeitschriften etc. nicht verwendet werden können. Der Artikel darf auch nur auf Bier&Breze veröffentlich werden, da sonst alle Web-Seiten die den Text veröffentlichen vom großen Bruder Google (Stichwort „double content“) abgestraft werden.

Grundsätzlich sollte sich Ihr Artikel jeweils einem interessanten Thema aus dem Bereich Wirtschaft oder Finanzen im weitesten Sinne widmen. Neben einer objektiven Einführung und Beschreibung des Themas ist vor allem Ihre Meinung dazu gefragt. Die Einhaltung der Netiquette sollte selbstverständlich sein.

Trotzdem noch Lust?

Es gibt viel Arbeit und kein Geld, sondern lediglich eine Plattform um zu schreiben, was Sie schon immer mal sagen wollten. Wenn Sie das alles nicht abschreckt, dann schreiben Sie mir doch einfach.

Danke und viele Grüße

Drucken E-Mail

Weitere Posts

Die einen preisen sie als Befreiungsschlag, um sich von der Vorherrschaft der Banken zu lösen und die anderen sehen in ihnen ein Hilfsmittel, um im Darknet geklaute Kreditkartendaten und Waffen kaufen...
7
Am Beispiel des Irans zeigt sich mal wieder, wie Wunsch und Wirklichkeit aufeinanderprallen. Wirklichkeit: Die USA steigen aus dem Atomabkommen mit dem Iran aus und verhängen Sanktionen über das Land....
4
Es scheint aktuell so, als spiele die Welt verrückt. Ein geriatrischer Toupet-Träger will sein Land in Wänden aus Solarzellen einigeln, ein Inselvolk holt die Ruder heraus und möchte mit dem Festland ...
5
Wie schön war die Zeit als man im Aldi die Aufmerksamkeit der Kassiererin und aller Wartenden auf sich zog, indem man die Flasche Billig-Cola mit einem 500 Euro Schein bezahlen konnte. Wenn der Durchm...
7
Es gab eine Zeit, in der Globalisierung als Fortschritt gepriesen wurde. Die Sitzblockaden und windigen Pappschilder der rauschebärtigen Internationalisierungs-Gegner wurden selbstgefällig belächelt. ...
7
Als Banker hat man es heute auch nicht mehr leicht. Von den Eltern und Großeltern in ein anständiges, fast beamtenähnliches Berufsbild geschoben und mit dem festen Glauben daran, überall auf Anerkennu...
9
Für den reibungslosen Betrieb unserer Seite nutzen wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen